So 28.05.2017 – D’RAITH SCHWESTERN & Da Blaimer – Zelt-Festival, Lappersdorf

 
D’RAITH SCHWESTERN & Da Blaimer
Datum: So 28.05.2017  Einlass: 19 Uhr  Beginn: 20 Uhr
Ort: Zelt-Festival Lappersdorf (Freizeitgelände Pielmühle, Regendorfer Straße 26)
Preise: Vorverkauf: 22,- zuzügl. Vorverkaufsgebühr Abendkasse: 26,-

D`Raith Schwestern & Da Blaimer
Neues Programm: „Hart aber Herzlich“

Bayern-Pop mit den legendären Soulstimmen der Oberpfalz, den Raith-Schwestern.

Viele neue Songs haben die Raith-Schwestern und da Blaimer in den letzten drei Jahren geschrieben. Zeit also für ein brandneues Bühnenprogramm mit dazugehöriger CD. In “Hart aber Herzlich” präsentieren sie wunderbare menschliche und herzliche Geschichten, Songs zum Lachen, Mitfühlen und Nachdenken.

Unbeugsam wie eh und je orientieren sich die Raith-Schwestern nicht am seichten Mainstream um zu gefallen, sondern schöpfen die Musik aus dem Herzen, denn nur so, sagen sie, kann man sich in die Herzen der Menschen spielen. Bei den Schwestern mit den unvergleichlich schönen Stimmen und dem Blaimer mit der langen Mähne geht es in Songs wie “Zu zwoat samma a Weltmacht”, Warmer Regen”, “Bladl im Wind”, “Zeitlang” um die grossen Themen im Leben: die Liebe und die Musik — und natürlich auch um den Spass: es wären nicht die Raith-Schwestern und da Blaimer, ginge es nicht auch um geheimnisvolle Viren, um dubiose sizilianische Papagalli, darum, warum sich der Blaimer immer auf die Finger haut und um die raithschwesterlichen Pläne zu einem perfekten Menschen. Was es mit den rosa Brillen auf sich hat? Nun, das lassen Sie sich am besten von den Raith-Schwestern und dem Blaimer direkt erklären. “Hart aber Herzlich”, Reminiszenz an Tanja und Susi’s Lieblingsserie, ist vor allem ein spannender Abend mit authentischer, ehrlicher, bayerischer Popmusik von den Raith-Schwestern und dem Blaimer – besser als jeder Krimi!

. . . und hier bekommt ihr die Eintrittskarten: KLICK

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


− sechs = 3