Sa 25. Mai 2019 – KONSTANTIN WECKER & Jo Barnikel – Zelt-Festival, Lappersdorf

 
KONSTANTIN WECKER & Jo Barnikel
Datum: Sa 25.5.2019   Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr
Ort: Zelt-Festival Lappersdorf (Freizeitgelände Pielmühle, Regendorfer Straße 26)
Preise:
 
- über okticket.de:
Kategorie 1 (nummerierte Sitzplätze!): 48,90 incl. Gebühren
Kategorie 2 (nummerierte Sitzplätze!): 44,50 incl. Gebühren
Kategorie 3 (freie Platzwahl): 35,20 incl. Gebühren
 
Kategorie 1 & 2 befinden sich im Mittelblock (Parkett Mitte), während
Kategorie 3 die gesamte Tribüne und die Stühle seitlich des Mittelblocks betrifft.
Hier kommt ihr zum Sitzplan und zu den Karten auf okticket.de: KLICK !
 
- bei uns im Büro:
Hier gibt`s die “schönen” Eintritts-Karten (alle Kategorien) für Fans oder zum verschenken. Die Preise sind die gleichen wie bei okticket.

- okticket-Vorverkaufsstellen:
Auch hier sind alle Kategorien verfügbar ! u.a. beim MZ Kartenvorverkauf im DEZ, Alltes Rathaus Tourist Info usw.!
 
- an allen anderen Vorverkaufsstellen:
“nur” Kategorie 3 (freie Platzwahl) verfügbar: 32 € zuzügl. Gebühren (je nach VVK-Stelle, min. 10 %)
 

Konstantin Wecker
& Jo Barnikel
Solo zu zweitSein Name und seine Stimme rütteln wach. Seit über vier Jahrzehnten zählt Konstantin Wecker zu den bedeutenden deutschen Liedermachern. Gestern. Heute. Und morgen.
Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen.” Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers
Konstantin Wecker. Die Gäste seines Solo-Programms erleben einen Abend, der geprägt sein wird von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren.
Es bei Konstantin Wecker zu finden, ist nicht schwer.
Er denkt mit dem Herzen und singt gegen soziale Kälte, Ungerechtigkeit und Fremdenhass. Vielleicht mehr denn je setzt sich der Münchner Liedermacher Konstantin Wecker kraft- und vor allem auch gefühlvoll für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein. So auch in seinem neuen Solo-Programm, bei dem der Autor und Musiker lesen, erzählen und natürlich singen wird. Neben Stücken wie „Der alte Kaiser“, „Wenn der Sommer nicht mehr weit ist“ und „Genug ist nicht genug“, die längst einen Stammplatz in der deutschen Liedermacherszene erkoren haben, präsentiert der bekennende Pazifist allein am Flügel auch neue Songs wie „Der Krieg“, „An meine Kinder“ und „Heiliger Tanz“, die auf seiner aktuellen CD „Ohne Warum“ zu hören sind.


 
 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


9 − sieben =